Einfache mal die Google-Bewertungen vom Bayerwaldhof in den Monolog der Protagonistin packen. Hier siegt die Ehrlichkeit des Hauses.

Wie eine natürliche Resonanzfrequenz innerhalb eines Films wirkt, kann hier erlebt werden. Statt der üblichen 440 Hz (A) wurde die Hintergrundmusik speziell für den Bayerwaldhof um 8 Hz abgesenkt. Dies hat zur Folge, dass jeder Lautsprecher unmittelbar Frequenzen auf Basis der Schuhmann-Resonanz emittiert. Somit ist es nicht nur ein visuelles Erlebnis, sondern auch eines, das man spüren kann.

Zeitungsbericht „Und Action!“

Schulprojekt: Imagefilm für die Realschule Waldmünchen gedreht

Read More

Bewusst Nachhaltig

    Ganz Privat. Auch Filmemacher können sich privat nachhaltig ausleben. Seien wir mal ehrlich, generell wird das Wort Nachhaltigkeit ...

Read More

Filmprojekt Realschule Waldmünchen

Ein Projekt des Wahlfachs Mediengestaltung in Zusammenarbeit mit der Firma QXXQ. Die Filmwelt näher kennen lernen. Unter dem Motto tauchte ...

Read More