Happy Birthday QXXQ

“Es war einmal vor zehn Jahren, als eine kleine Gruppe mutiger Träumer beschloss, ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Sie gründeten die QXXQ Studios und begannen ihre Reise in die Welt des Films.

“In unserer Kindheit, geprägt von der Schönheit der Natur und dem Leben auf dem Land, hat sich unser Ziel frühzeitig herauskristallisiert. Unsere kunterbunte Kreativität entfaltete sich ungezügelt, während wir Geschichten erfanden, Kostüme bastelten und gemeinsam mit anderen Dorfkindern Drehbücher spielten.” – Franziska Eiban

Matthias verwirklichte seinen Traum der Selbstständigkeit und bald darauf entstand das erste Office 2012.

Mit purem Arbeitswillen und dem unerschütterlichen Glauben an ihre Vision, arbeiteten sie Tag und Nacht, um ihre Träume zu verwirklichen. Durch den unermüdlichen Einsatz und den familiären Zusammenhalt, konnten sie erfolgreich ihre Pläne verwirklichen und etablierten sich in der Branche.

“Von Anfang an waren die Träume grandios und fast unerreichbar, wie aus einem Märchen. Doch mit gewaltigen Zielen, großflächigen Erwartungen und strikter Disziplin haben wir uns auf den Weg gemacht. Wir haben all unsere Ersparnisse in unsere Idee gesteckt und finanzieren nun jeden einzelnen Schritt, obwohl der Weg lang und mühsam ist. Wir arbeiten 7 Tage die Woche mit wenig Schlaf, doch die Energie und Lebensfreude, die wir bei unserer Arbeit empfinden, entschädigen uns für die harte Arbeit. Unser Ziel ist es, selbstbestimmt zu leben und uns auf diesem Weg treu zu bleiben, auch wenn es manchmal schwer ist.” – Franziska Eiban

Stets das Ziel vor Augen, mir harter Disziplin.

“Im Glanz des Blitzlichts und dem Beifall, der wie ein Regen aus Goldstaub auf uns herabrieselt, stellen wir uns die Frage: Ist das wirklich gerade geschehen? Hier in Berlin, auf dieser Bühne, vor Augen die ganze Welt, werden wir als Filmemacher gefeiert. Tränen der Freude und Dankbarkeit fließen über unsere Wangen, während unser Herz vor Aufregung und Stolz pocht. Wir tauschen ein Lächeln und ein Nicken aus, als wir uns daran erinnern, dass dieser Augenblick das Ergebnis unserer harten Arbeit, Entbehrungen und unzähliger schlafloser Nächte ist. Unsere Kindheitsträume haben sich erfüllt.” – Franziska Eiban

Filmpreisverleihung Berlinale mit unserem Film “Sichtsweise” – im Admiralspalast.

Das Jubiläum der QXXQ Studios ist ein Meilenstein in unserer Geschichte und wir feiern diesen Tag mit Stolz und Dankbarkeit für all die Unterstützung und die Chance die uns gegeben wurde. Wir danken unseren treuen Kunden, unseren engagierten Mitarbeitern und unseren lieben Familien für ihre Unterstützung und ihr Vertrauen.

“Zeit ist ein kostbares Gut, das uns zur Verfügung steht. Ein Drittel unserer bisherigen Lebenszeit auf der Erde zu verbringen, ist eine bedeutende Investition, die wir in uns selbst und unsere Projekte tätigen. Mit Hingabe und Demut füllen wir jeden Tag mit Aktivitäten, die uns bewegen, inspirieren, informieren und verbinden. Wir lieben es, unsere Energie in Menschen und Projekte zu stecken, um das Leben anderer zu bereichern und ihnen einen Mehrwert zu bieten. Dafür sind wir dankbar und danken unseren treuen Kunden für ihre Unterstützung.” – Franziska Eiban

Wir blicken mit Zuversicht in die Zukunft, denn wir wissen, dass mit unserem unermüdlichen Arbeitswillen, unserem familiären Zusammenhalt und unserer Leidenschaft für das, was wir tun, kein Ziel unerreichbar ist.

Herzlichen Glückwunsch an die QXXQ Studios, auf die nächsten 10 Jahre und darüber hinaus!


“Arbeit im Filmbusiness ist die Verwirklichung von Träumen auf der großen Leinwand. Es ist die Möglichkeit, die Welt mit den Augen der Kreativität zu sehen und Geschichten zu erzählen, die die Herzen berühren und die Seele bewegen. Es ist die Chance, die Welt zu verändern, indem man die Menschen dazu inspiriert, ihre eigenen Träume zu verfolgen. Es ist die Herausforderung, die Unmöglichkeit zu besiegen und das Unmögliche zu erreichen. Es ist die Arbeit von Künstlern, Visionären und Pionieren, die die Grenzen des Möglichen immer wieder neu definieren. Es ist die Arbeit, die das Leben lebenswert macht.” – Matthias Eiban